Majoritepresidentielle.eu

Checkliste für eine Ferienwohnung im Winter in Cala Millor auf Mallorca

| Keine Kommentare

Palme MallorcaWir alle kennen das: Wir suchen ein Ferienhaus für unseren Winterurlaub, schauen ins Internet, finden viele Angebote und entscheiden uns nach anfänglicher Verwirrung instinktiv für das mit den schönsten Fotos. Und wenn wir dann am Urlaubsort sind, entdecken wir, dass das Haus gar keine Heizung hat.

Wahrscheinlich ist das schon den meisten von uns passiert. Wir haben uns entschieden, den Winterurlaub, eine Woche oder sogar länger, in einem bestimmten Land zu verbringen. Wir suchen fuchsig im Internet nach Ferienhäusern. Finden auch ein umfangreiches Angebot, schauen uns die ersten Treffer in Google an, lesen uns rein und raus. Und verlieren so ein wenig den Überblick. In diesem Augenblick besteht die Gefahr, dass wir uns instinktiv intuitiv für eines der Angebote entscheiden, dabei aber nicht beachten, dass das Objekt ja eine ganze Reihe an Voraussetzungen erfüllen muss. Hier wollen wir versuchen, eine kurze Checkliste zusammenzustellen für diejenigen, die im Winter ein Ferienhaus im schönen Örtchen Cala Millor auf Mallorca suchen. Und hier ist übrigens ein konkretes gut gestaltetes Beispiel für ein Winter – Ferienhaus in Cala Millor auf Mallorca mit allen notwendigen Details zu sehen.

Was muss beachtet werden?

Wichtige zu beachtende Aspekte bei der Auswahl sind die Lage des Hauses, der Zustand des Hauses, die Ausstattung des Ferienhauses.

Lage: Wo auf der Insel befindet sich das Ferienhaus? Die Industrieregion um Palma ist nicht so empfehlenswert wie die ländlichen Regionen wie in Cala Millor und die Berge. Achtung mit den Bergen: hier wird es kalt. Und Achtung mit der Küste: die ist zwar schön, aber die Häuser sind oft nicht ausreichend für den Winter und die Meeresfeuchtigkeit vorbereitet. In vielen findet man im Winter Schimmel an den Wänden, der im Sommer nicht zu bemerken ist. Touristendörfer oder -städte sind im Winter unangenehm: Sie sind verlassen, Serviceleistungen (Bäcker, Cafés…) schliessen in den Wintermonaten. Wählen Sie lieber ein Haus im Dorf im Inland oder direkt auf dem Land, so erlebt man Natur pur.

Zustand des Hauses: Wie lange ist es her seit der letzten Renovierung? Sind die Bäder modern, sind sie leicht sauber zu halten? Ist die Haussubstanz im Allgemeinen zufriedenstellend? Viele Landhäuser sind zu Ferienhäusern umfunktioniert worden, entsprechen aber strukturell noch dem alten Bauernhaus, das sie einmal waren. Das bedeutet: Niedrige Türen, kleine Fenster, niedrige Decken (manchmal nur 2 Meter). Manche andere Landhäuser sind Neubauten: Die sind zwar qualitativ hochwertig, aber passen oft nicht in die Umgebung, wirken protzig und sind wenig naturgebunden. Schauen Sie sich genau die Fotos der Umgebung an: Sind da noch Sandberge vor dem Haus? Reste von den Bauarbeiten? Ist das Haus ganz fertiggestellt?

Berge Cala Millor

Die Ausstattung des Ferienhauses: Zur Ausstattung wäre viel zu sagen, hauptsächlich aber, dass Sie Ihren Bedürfnissen entsprechen sollte. Es gibt aber einige grundlegende Aspekte, die beachtet werden sollten. Zur Heizung: Grundsätzlich sollte ein Haus im Winter auf Mallorca eine Zentralheizung haben. Gerne wird, weil billig, mit elektrischen Heizkörpern geheizt – dies ist auch für Mallorca ungenügend, vor allem auf dem Land. Und teuer kann es ebenfalls sein, wenn die entsprechenden Kosten nicht im Mietpreis enthalten sind. Zur Küche: Haben Sie vor, mehr als eine Woche in dem Ferienhaus zu verbringen? Dann fragen Sie nach einem grossen Kühlschrank. Die kleinen Ferienhauskühlschränke sind schnell voll – und ebenso schnell wieder leer. Haben Sie mal keine Lust auf ein Ferienhaus, kommt vielleicht auch ein Hotel in Cala Millor auf Mallorca in Frage. Empfehlenswert ist da zum Bespiel das smartline Anba Romani in Cala Millor.

Sonnenuntergang

Eine Spülmaschine erleichtert das alltägliche Leben genauso wie zu Hause. Und die Waschmaschine sollte nicht nur vorhanden sein, sondern auch qualitativ einer Prüfung standhalten. Zur Wäsche: Überprüfen Sie, dass Bettwäsche, Handtücher und Küchentücher in ausreichender Menge vorhanden sind. Zur Elektronik: Ist ein Fernseher vorhanden? Gibt es SAT-TV? Auf welchen Satelliten ist die Schüssel ausgerichtet? Oft wird SAT-TV angeboten, aber das spanische Premiere, und wenn dann keine Smartcard vorhanden ist, sehen Sie trotz vorhandener Infrastruktur gar nichts. Gibt es eine Musikanlage? Telefon? Internet? Welche Geschwindigkeit? Wlan oder Kabellan? Zur Unterhaltung: was bietet das Haus sonst noch? Eine kleine deutschsprachige Bibliothek? Videofilme? Eine Musikauswahl? Was gibt es in der Umgebung des Hauses? Sportmöglichkeiten? Kann man wandern, radfahren, golfen?

Und schliesslich: Wer kümmert sich um die Probleme, wenn sie auftauchen? Hier auf dem Blog finden Sie die Antwort auf viele Ihrer Fragen um einen unbeschwerten Urlaub in Cala Millor auf Mallorca zu verbringen.

Fazit:

Wenn alle diese Fragen geklärt sind, dann auf nach Cala Millor!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.